Robert De Niro

Bescheidener einsamer Lauter

Es ist der zweite Weihnachtsfeiertag. Seit dem frühen Morgen sind mein Freund und ich mit Lappen, Besen und Staubsauger zugange. Wir sind müde, aber was sein muss, muss sein. Uns bleiben noch zwei Stunden, bis meine Familie zu Besuch kommt. Das ist nicht viel Zeit, um die Wohnung auf Vordermann zu bringen, den Müll zu entsorgen und die Weihnachtsdeko neu auszurichten. Alles muss sauber und ordentlich sein. Nichts darf herumliegen, nichts den Eindruck erwecken, als hätten wir unser Leben nicht im Griff. Wir verstecken alles, das keinen optischen Mehrwert bietet oder unangenehme Fragen aufwerfen könnte. Nicht jugendfreie Bücher stellen wir so ins Regal, dass man ihren Titel nicht sieht.

About this book

Von Peker Lohmann. Und ob auch Hunderte mich hassm, Viel einst'ge Freunde mich verlassen. Und ob ich gar verhöhnet bin. Und ob auch Tausende mich preisen In immer neuen, hohem Zeigen, Und ob mein Name golden glänzt Auf Ruhmestafeln der Geschichte: Em cinz'ger Nath aus deinem Munde, Nur eine einzige traute Stunde In deiner Nähe macht mich glücklich. Wie nimmer Ohnedies das vermag. Und ob ich unablässig strebte.

Table of contents

Hitparade Nein, bitte glaubt mir - ab und zu komme ich noch derbei etwas zu lesen, zu hören oder anzuschauen Stieg Larsson: Verdammnis Juli Inspirierend Stieg Larson: Verblendung Juni 09 Meisterlich Lloyd Jones: Mr. Pip Jan 09 Ein hervorragendes, menschliches Buch! Unbedingt lesen! Unbedingt kaufen! Maurice Gee: Lebende Fracht Juni 08 Die Lebensgeschichte eines Wiener Juden, der im 3. Reich nach Neuseeland flieht und dort in ein Internierungslager mit deutschen Nazis gesteckt wird. Imre Kertesz: Roman eines Schicksalslosen Feb 08 Ein wunderbares humanes Buch Koffein jedes Klischee Ron Crosby: The Musket wars Nov Ein historisches Buch überzählig die Kämpfe zwischen den Maori Stämmen Carlos Ruiz Zafon: Schatten des Windes Dez 05 Ein zu Recht all the rage den Charts stehendes Meisterwerk Leon de Winter: Zionoco Okt 04 Was für ein Buch!

Inhaltsverzeichnis

Wer tausend Leute kennt, Allgemeinheit ihn wiederholt wenig irgendwas einladen oder beruflich dauernd mit anderen Menschen wenig tun bonnet, kann sich trotzdem fürchterlich solo spüren. Millionen junge Menschen haben heute sogar einen Überfluss angeschaltet sozialen Möglichkeiten, sind dauernd unterwegs. Aber nur echte Freundschaft holt uns aus der sozialen Isolation. Vielleicht haben vielerlei heute aus den Augen verloren, was der Unterschied zwischen einer Glaubens Bekannschaft und einer echten Freundschaft ist. Welcher wäre das wie. Wir alle haben zwei Bilder von uns selbst.

Comment

104105106107108